Pinasco 225cc Tour


Pinasco 225cc


Der Pinsaco hat fast das gleiche Layout auf wie der Serien Zylinder. Nur die Steuerzeiten sind leicht verändert und die Bohrung wurde erweitert.
Der grösste Vorteil liegt in der unzerstörbaren Nicasil Beschichtung, der dazu gehörige Kolben kommt von Asso und stammt eigentlich aus dem
grossen Polini Zylinder.

Um aber das Potentizial des Zylinders komplett auszuschöpfen und dieses am besten sogar noch zu erweitern, haben wir uns dazu entschieden
die in der Laufbahn befindlichen Überströmer in den Zylinderfuß hin zu erweitern. Zusätzlich haben wir dann noch die entsprechenden Taschen
in das Gehäuse eingebracht, damit der Gastrom sauber seinen Weg findet und der Zylinder über drei, statt einfach nur über einen Kanal beatmet
werden kann.

Hier sollte noch mal klar gesagt werden das es sich nicht um einen Hochleitungmotor handelt, die Aufgabe bestand darin einen Motor zu bauen der
unter allen Bedingungen vollgasfest ist. Egal ob alleine, zu zweit, mit oder ohne Gepäck oder sogar mit Beiwagen.

Wir haben das erste mal mit den neuen VRH Pinasco Teilen gearbeitet und waren begeistert. Die Qualität ist über jeden Zweifel erhaben, die Materialien
sind ein Gedicht.

Die erreichte Leistung liegt je nach Auspuff zwischen 14 und 18 PS am Hinterrad, also doppelt so hoch wie bei einer Serien Vespa mit 12 PS, die in etwa
8 PS am Hinterrad auf die Rolle bringt.

Fortsetzung folgt......

 

 

 

Kontakt

  |  

Seitmap

  |  

Impressum

  |  

AGb´s

  |  

Kontakt

  |  

Seitmap

  |  

Impressum

  |  

AGb´s

  |  

Sie sind hier:  >> Referenzen  >> Pinasco 225cc Tour